Natur und Umwelt - Seite 3

Die Gewächshaus Folien

Das Gewächshaus konnte sich bereits vor einigen Jahren seinen festen Platz im Gartenanbau erkämpfen und wird heute immer beliebter. Zu den wichtigsten Elementen gehören die Gewächshaus Folien. Die Gewächshaus Folien mussten sich in den vergangenen Jahren erheblichen Weiterentwicklungen unterziehen und besticht durch die Einarbeitung technischer Besonderheiten.

Die Lilien

Die Lilien gehören zu der Gattung der Liliengewächse. Heute kann man zwischen verschiedenen Arten unterscheiden. Erst in den vergangenen Jahrzehnten konnten sich die Lilien auch in Deutschland als eine beliebte Gartenpflanze durchsetzen. Nicht selten fungiert sie zudem als Zimmerpflanze.

Die Paprika

Bei der Paprika handelt es sich um eine besonders exotische Pflanze, die erst in den letzten Jahren den Einstieg in Deutschland geschaffen hat. Da sie sehr anspruchsvoll ist, bieten sich längst nicht alle Regionen für den Anbau von Paprika an. So muss zudem zwischen verschiedenen Züchtungen unterschieden werden.

Die Ranunkeln

Bis heute handelt es sich bei den Ranunkeln um eine der ursprünglichsten Pflanzen. Zudem findet man diese noch heute in freier Natur in Mitteleuropa. Bei den Ranunkeln kann mittlerweile zwischen den verschiedensten Arten unterschieden werden. Bis heute sind nicht alle Arten bekannt.

Die Rosen

Aufgrund ihrer Vielfalt konnten sich die Rosen zu einem beliebten Gewächs für den Garten entwickeln. Anhand ihrer Eigenschaften können sie in verschiedene Arten unterteilt werden. Insgesamt umfasst die Gattung der Rosen 100 bis 250 verschiedene Arten. Jede Art verfügt über besondere und ebenso einzigartige Merkmale.

Die Tacca

Die Tacca findet als Pflanze zahlreiche verschiedene Verwendungsmöglichkeiten. So findet man sie bis heute unter anderem auch in der Medizin. Als Gartenpflanze ist die Tacca bis heute kaum bekannt. Jedoch kann heute bei diesen Pflanzen zwischen den verschiedensten Arten unterschieden werden, die unter anderem auch aufgrund der Züchtungen entstanden sind.

Die Tomaten

Bereits seit Jahren wird die Tomate auch in Deutschland angebaut und so handelt es sich um einen der Favoriten der Menschen. Bei den Tomaten kann heute zwischen den verschiedensten Formen unterschieden werden, die sich wiederum auch anhand des Aussehens und Geschmacks erheblich voneinander unterscheiden lassen.

Die Weiße Vogelblume

Bis heute handelt es sich bei der Weißen Vogelblume um eine Rarität in Mitteleuropa und so konnte sie sich erst in den vergangenen Jahren als Gartenpflanze durchsetzen. Die Weiße Vogelblume ist jedoch sehr anspruchsvoll und benötigt somit auch eine intensive Pflege. Unter anderem handelt es sich hierbei um den richtigen Standort.

Die richtige Erde

Der Gartenanbau konnte in den letzten Jahren entscheidend an Bedeutung gewinnen. Heute stellt er für die meisten Menschen einen wichtigen Ausgleich dar. Doch für den optimalen Gartenanbau benötigt man die richtige Erde und nicht immer ist diese von Mutter Natur gegeben.

Duftrose

Bereits seit Jahren gibt es zahlreiche verschiedene Formen der Rosen. Zu einer der Beliebtesten gehört bis heute die Duftrose. Die Duftrose besticht neben einem schönen Aussehen vor allem durch einen sehr intensiven und lieblichen Duft. Jedoch haben sich über die Jahre hinweg an Bedeutung verloren.

Edelrose

Bekannt als die Königin der Rosen gehört die Edelrose zu den beliebtesten Pflanzen für den Garten. In den vergangenen Jahren konnte sie sich zurecht zu einer der beliebtesten Rosenarten entwickeln und findet heute auch in den meisten Gärten ihren Platz. Jedoch ist die Edelrose auch sehr pflegeintensiv.

Ein- und Zweijährige Pflanzen

Neben den ausdauernden Stauden schmücken ein- und zweijährige Pflanzen vom zeitigen Frühjahr bis in den späten Herbst hinein im Freiland Rabatten und Kübel. Für ihre kurze Lebensdauer entschädigen sie mit einer farbenfrohen Blütenpracht.

Energie

Das Thema der alternativen Energiegewinnung wird immer populärer. Neue Energiekonzepte werden unsere Zukunft bestimmen.

Energiegewinnung aus Erdwärme

Eine relativ junge Form der Stromgewinnung aus regenerativen Energien ist die Nutzung von Erdwärme zu Strom in Geothermiekraftwerken. Einen Überblick zu dieser Form der Stromerzeugung gibt ihnen diese Einführung.

Energiequellen

Energie braucht der Mensch, damit ein angemessenes Leben möglich ist. Heute gibt es jedoch bei der Energiegewinnung einige Unterschiede.

Energieversorgung

Die Entwicklung einer zukunftsfähigen Energieversorgung wird in den kommenden Jahren zur grössten Herausforderung unserer Gesellschaft. Es wird die Aufgabe aller mit der Energieversorgung verbundenen Industriezweige sein, Antworten auf die Frage zu geben, wie wir unsere Energieversorgung nachhaltig gewährleisten können.

Entsorgung und Recycling

Die moderne Abfallpolitik ist geprägt von den Grundsätzen der Abfallvermeidung und der Wiederverwertung. Die Entsorgung von Müll ist seit rund zwei Jahrzehnten staatlich streng reguliert.

Erdbeeren

Erdbeeren aus dem eigenen Anbau kann man besonders gut genießen, da sie nicht nur frei von Chemikalien sind, sondern auch besser schmecken. Die Süße ist natürlich und die Pflege der Erdbeeren ist nicht besonders schwierig. Im Sommer gehören sie zu den beliebtesten Früchten und es wurden schone einige Zierpflanzen aus der Erdbeere hervorgebracht.

Erde und Boden

Der Bodenschutz gehört zum komplexen Naturschutz, der Auswirkungen auf die Flora, Fauna und den Menschen hat. Vor allem aber auch der Grundwasserschutz spielt eine wichtige Rolle.

Erdnuss

Die Erdnuss (Arachis hypogaea) wird wegen ihres hohen Fettgehalts von 48 % in den Tropen und Subtropen der ganzen Welt kultiviert. Sie besitzt eine große Bedeutung bei der pflanzlichen Ölgewinnung und ist nach den Getreidearten weltweit das wichtigste Grundnahrungsmittel.