Wellness-Hotels

Unsere Lebensweise ist heute auch besonders bestimmt von einer gesundheitsbewussten Lebenseinstellung, die Körper und Geist positiv beeinflussen. Der Allgemeinbegriff Wellness ist nicht geschützt, so dass sich hinter dem Wort unterschiedliche Dienstleistungen und Produkte verbergen können. Man kennt heute bestimmte Unterbegriffe wie “Medical Wellness”. Medical Wellness soll zum Ausdruck bringen, dass hier die Themen Gesundheit und Medizin im Vordergrund steht. Es gibt eine Reihe von Wellness-Angeboten, die sich stärker auf die Bereiche Wohlbefinden und Schönheit ausrichten. Entspannungsangebote können in aktiver oder passiver Form angeboten werden. Viele Hotelkunden möchten bewusst eine kurze Zeit nutzen - zum Beispiel über das Wochenende - um sich einfach nur verwöhnen zu lassen. Die Vielzahl von Wellness-Hotels im deutschsprachigen Raum lässt hier keine Wünsche offen. Man findet heute für alle Zielgruppen Angebote, die es auch oft als Pauschalpakete gibt. Zu den Einrichtungen in den Wellness-Hotels gehören in der Regel Fitness- und Erholungsbereiche wie Saunen, Ruheräume, Dampfbäder und Pool-Landschaften. Viele der Hotels haben einen gediegenen Spa-Bereich, der für spezielle kosmetische Schönheitsanwendungen genutzt wird. Viele Hotels haben sich in den letzten Jahren im Einrichtungsstil verändert und bieten modern-gepflegte Wellness-Bereiche an. Zu den Features der Hotels gehört auch häufig die umgebende Natur, die man beim Spazierengehen, Biken oder Nordic-Walken genießen kann.

Zu den Wellness-Hotel-Angeboten gehören vor allem auch die Heilanwendungen, die oft nach einer bestimmten naturheilwissenschaftlichen Theorie praktiziert werden. Vor allem auch die asiatischen Wellness-Anwendungen sind in den letzten Jahren auf dem Vormarsch. Der komplexe Gesundheitsansatz von Körper und Geist hat vor allem auch in der chinesischen Medizin eine lange Tradition. Viele Wellness-Hotels haben auch krankengymnastische Angebote in ihrem Programm. Vor allem die Anwendungen zur Rückengymnastik sind hier gefragt, da Rückenleiden die Volkskrankheit schlechthin sind. Im Mittelpunkt der Vermarktung der Wellness-Hotels steht immer mehr die Qualitätssicherung. Hier gibt es inzwischen einige Gütesiegel, die Hotels in diesem Bereich ausweisen. Man findet auch immer mehr Kurz-Trips-Angebote, die auch über die Tourismusverbände kommuniziert werden. Im Internet gibt es auch zahlreiche Themenseiten, die sich mit Wellness-Anbietern inhaltlich auseinandersetzen. Hier findet man häufig Suchkriterien für Wellness-Hotels, die meist einem bestimmten Dienstleistungsverbund angehören.

Auf den deutschsprachigen Themenseiten kann man auch oft nach bestimmten Regionen und Anwendungen recherchieren. Oft werden die Suchrubriken nach Begriffen wie: Massage, Kosmetik, Ayurveda oder Sport-Wellness benannt. Viele der Wellness-Hotels haben sich auch auf eine Zielgruppe ausgerichtet, die nicht nur über den Preis selektiert wird, sondern auch die Anwendungen. Viele Hotels bieten kombinierte Wellness- und Fitness-Pakete an. Auch das Grundthema “Gesundes Abnehmen” wird immer beliebter bei den Kunden. Hier spielt die Ernährungsberatung eine wichtige Rolle. Wellness-Hotels können auch bestimmte Gerichte auf den individuellen Gesundheitswunsch ausrichten. Einige Anbieter stellen auch die geistig-spirituelle Entspannung in den Vordergrund. Hier kann man alternative Lebensphilosophien und Lebenseinstellungen überdenken und sich als Persönlichkeit neu ausrichten.

Wichtige Hinweise

Informationen aus diesem Portal sollten Sie niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden! Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker! Nehmen Sie niemals Medikamente oder auch Heilkräuter ohne Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein!

Die Artikel dieses Portals werden zum großen Teil von registrierten Benutzern bereitgestellt und viele Benutzer arbeiten ständig an der Verbesserung, dennoch können Beiträge falsch sein und möglicherweise sogar gesundheitsgefährdende Empfehlungen enthalten.