Hausbau

Der Hausbau boomt in vielen europäischen Ländern. Die Modellpalette der Häuser war noch nie so groß wie heute. Besonders neue ökologische Konzepte im Hausbau setzten sich durch. Häuser sind heute auch Ausdruck des individuellen Stils und der Lebenshaltung. Country-Häuser, Fischerhäuser, Fertighäuser, Holzhäuser und viele andere Arten von Häuserarten finden sich im Angebot. Ebenso werden neue Energiekonzepte, die unabhängig von Energieanbietern sind, immer beliebter. Vor allem Solaranlagen zur Stromgewinnung sind immer noch im Aufschwung. Auch Häuser die ein besseres Wohnklima und moderne Wärmekonzepte haben, wie die Passivhäuser, sind auf dem Markt im kommen. In den letzten Jahren setzten sich in Europa auch immer mehr die Fertighäuser durch. Vor allem die genau Kalkulation der Baukosten, die Planung und Umsetzung im Fertighausbau fasziniert den Kunden. Auch der Umbau, die Sanierung und Renovierung von Altbauten ist für viele Hausbauer und Hausbesitzer interessant.

Die Zukunft des Hausbaus liegt auch im Bereich des intelligenten Hauses. Fast alle Funktionen des Hauses können heute schon zentral automatisiert geregelt werden. Auch die neuen Technologien in den Medien zur Kommunikation und Interaktivität spielen gerade bei jungen Familien im Hausbau eine wichtige Rolle. Viele Menschen legen Wert darauf, dass ihr Haus auch als Büro und Kommunikationszentrale dient. In der langfristigen Zukunft wird der PC zur Steuerung aller Hauskomponenten zum Standart gehören. Energiesparhäuser werden heute schon in vielen Ländern vom Staat gefördert und subventioniert. Der Klimaschutz wird, ähnlich wie beim PKW, sich auf die langfristigen Unterhaltskosten der unterschiedlichen Haustypen stark auswirken. Unter dem Aspekt Umweltschutz sollten Hausbauer schon heute langfristig planen. Ein weiterer langfristiger Trend ist das gesunde Haus. Viele Menschen legen immer größeren Wert auf Baumaterialien, die keine Gesundheitsschädigen Stoffe enthalten. Gerade bei Familien mit Kindern ist das Thema Gesundheit in den eigenen vier Wänden sehr wichtig. Die staatliche Baufinanzierung hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Es gibt heute sehr viel mehr Möglichkeiten mit staatlichen oder privaten Geldern ein Haus zu finanzieren.

Aluplättchen

In den letzten Jahren hat sich eine Drucktechnik etabliert, die sich sowohl für große Aufträge als auch für Kleinauflagen eignet. Es handelt sich um den Sublimationsdruck. Als bedruckbares Material finden neben Papier, Textilien, Porzellan und Keramik auch Aluplättchen vielseitige Verwendung.

Baudarlehen

Baudarlehen sind spezielle Kredite, die zweckgebunden für den Kauf oder den Bau eines Hauses, aber auch für Renovierungsarbeiten genutzt werden können. Sie werden in den meisten Fällen durch Eintragung einer Grundschuld auf das jeweils finanzierte Objekt besichert.

Bauspardarlehen

Wer sein Haus nicht über 10, 15 oder noch mehr Jahre finanzieren möchte, der tut gut daran, sich schon früh mit einem Bausparvertrag ein zinsgünstiges Bauspardarlehen zu sichern. Je früher man einen Bausparvertrag dabei abschließt, desto größer ist der Profit, den man am Ende aus dem Vertrag ziehen kann.

Billigstrom

Wenn der Energiemarkt verrückt spielt, sucht der Verbraucher nach günstigeren Alternativen beim Bezug von Strom. Durch einen Vergleich der Anbieter lassen sich die monatlichen Kosten erheblich reduzieren.

Blockheizkraftwerke

Mit Blockheizkraftwerken können teure Brennstoffe doppelt genutzt werden. Mit solch einem kleinen Kraftwerk können Hausbesitzer ihren Strom selbst erzeugen, dabei im Winter das Haus und in der Übergangszeit den Pool heizen und gleichzeitig sogar Strom verkaufen.

Elektrische Schneideschere

Der kleine Helfer für Bastelarbeiten und noch vieles mehr erleichtert den Alltag. Sie schneidet nicht nur Papier und Stoffe sondern inzwischen auch Metall und verschiedene Kunststoffe. Natürlich gibt es sie für spezielle Anwendungen, aber auch als Universalschneidegerät.

Elektrischer Strom

Elektrischer Strom ist etwas völlig alltägliches. Doch was ist Strom eigentlich genau und wie kommt er vom Kraftwerk ins Haus?

Energieversorger

Seit der Liberalisierung des Strommarkts ist die Zahl der Unternehmen, die sich Energieversorger nennen dürfen, gestiegen. Bei dieser Definition müssen jedoch einige Aspekte berücksichtigt werden.

Gutachter

Häuser, Autos, Kunstgegenstände werden in Verbindung mit einem Verkaufs oder Schadensfall auf ihren Wert und Zustand von einem Gutachter taxiert. Dabei spielen Markt- und Katalogwert, eine gravierende Rolle. Der Bundesverband Deutscher Sachverständiger und Fachgutachter empfiehlt Gutachter der einzelnen Sachverbände.

Immobilienkredit

Da die wenigsten Menschen das Geld für eine Immobilie bar auf dem Konto liegen haben, sind Immobilienkredite die gängigste Methode den Traum von den eigenen vier Wänden wahr werden zu lassen.

Kraft-Wärme-Kopplung

Als Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) bezeichnet man die gleichzeitige Erzeugung von Elektrizität und Wärme in einem Prozess. In diesem Prozess sorgen chemische oder physikalische Reaktionen für eine Umwandlung der Brennstoffe in Strom, wobei als Nebenprodukt Wärme entsteht, die ebenso genutzt wird.

Kredit für den Hausbau

Eigenheim statt nicht daheim, lautet die Devise für alle Leute, die sich mit günstigen Krediten für die eigenen vier Wände eine Existenz aufbauen wollen. Die Kreditgeber bieten ihren Kunden eine Vielzahl von Möglichkeiten an, und fast jeder Geldbeutel kann bei der Kostenkalkulation mitspielen.

Kredit für Photovoltaikanlage

Solaranlagen stellen umweltfreundliche Energie bereit und bringen ihren Besitzern nach anfänglichen Investitionen sogar einen zusätzlichen Verdienst.

Metallscheren

Metallscheren werden unter anderem benötigt, wenn Werbeartikel hergestellt werden sollen. Sie kommen besonders in letzter Zeit verstärkt zum Einsatz, seit beispielsweise auch Visitenkarten aus Aluminium gefragter denn je sind.

Metallschneideschere

Metallschneidescheren gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und für verschiedene Ansprüche. Ob professionell oder im Hobbybereich benötigt, für jeden Bedarf gibt es die passende Schere.

Nachtstrom

Energieversorger verfügen in ihren Netzen über gewaltige Kapazitäten, die nicht immer vollständig ausgelastet sind. Auf dieser Tatsache beruht die Idee, diese Defizite zu bestimmten Zeiten anderweitig zu verwenden.

Solarstrom

Die Nutzung von Solarstrom gewinnt gerade angesichts der stetig steigenden Preise für sämtliche Arten von Energie ständig an Bedeutung. Solarstrom zählt zu den so genannten regenerativen Energieformen.

Strom aus Windkraft

Eine weit verbreitete Form der Nutzung erneuerbarer Energien ist die Umwandlung von Windenergie in elektrischen Strom mittels Windenergieanlagen.

Stromanbieter

Der Verbraucher wird immer wieder mit neuen Angeboten verschiedenster Stromanbieter konfrontiert. Doch ohne Erfahrung ist es nicht einfach, den besten Anbieter zu finden.

Stromanbieter vergleichen

Bei der hauseigenen Energieversorgung hat man nicht immer den günstigsten Tarif gewählt. Es kann sich durchaus lohnen, die Anbieter miteinander zu vergleichen.