Darstellende Kunst

Es gibt zahlreiche Arten der Darstellenden Künste, die schon immer ein begeistertes Publikum hatten. Vor allem, das Theaterschauspiel hat in jeder Hochkultur einen besonderen Platz eingenommen. Gerade in den mittelalterlichen Märkten waren Sänger und Schauspieler zur Unterhaltung beliebt. Das Theaterschauspiel hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem festen Bestandteil des seriösen Kulturbetriebes entwickelt. Es gibt kaum eine Stadt, die nicht über eine eigene städtische Bühne verfügt. Eine besondere Rolle spielen auch die Kleinkunstbühnen mit ihrem alternativen Theaterinszenierungen und -programmen. Bekannte dramatische Bühnenstücke sind auch immer mit einem sozialkritischen Hintergrund belegt und oft zeitlos. Weitere klassische Formen der Darstellenden Kunst sind unter anderem: die Oper, die Operette, der Tanz, das Ballett sowie zahlreiche Kleinkunstbereiche.

Gerade die Oper hat in den letzten Jahren wieder starken Zulauf bekommen. Die berühmten Tenöre haben das Kunstgenre wieder stärker belebt und die klassischen Operninszenierungen leben wieder in den großen Opernhäusern auf. In den größeren Städten gibt es eine Vielzahl von Angeboten in der Darstellenden Kunst. Vor allem Kabarett- und Varieté sind sehr beliebt. Auch Erzählungen von bekannten Schriftstellern gehören zu der Kunstform. Moderner und klassischer Tanz erfreut sich auch bei der jüngeren Generation wieder großer Beliebtheit. Eine besondere Form in der Darstellenden Kunst ist das Musical. Viele Musicals haben ihre eigenen Schauspielhäuser, die nur zum Zwecke der täglichen Aufführungen gebaut wurden. Fast alle Metropolen haben ihr eigenes Musical. Darstellende Kunst ist aber in der Moderne vor allem in den Medien und im Kino gefragt. Es haben sich eigene Wirtschaftszweige gebildet, die uns täglich unterhalten. Bühenshows in unterschiedlicher Form werden in allen Programmen täglich ausgestrahlt. Vor allem das Kabarett und die Comedy boomen in allen Ländern. Nachwuchsshows im Schönheits- und Musikbereich erreichen seit Jahren ein Millionenpublikum. Viele der Programmformate haben einen Event-Charakter. Oft ist der Rahmen-Event ein besonderes Pre für die Besucher. Theater, Musik und Sport kommen sich bei vielen Veranstaltungen immer näher. Über viele Internetportale kommen auch Laiendarsteller in den Genuss des Massenpublikums. Gerade im Internet ergeben sich viele Trends.

Artistik

Artisten und Akrobaten sind im Zirkus und dem Varieté gern gesehene Künstler. Die Kunstfertigkeiten sind in der heutigen Zeit immer komplexer geworden.

Ballett

Ballett, als künstlerische Ausdruckstanzform, erfreut sich bis heute vor allem als Bühnentanz besonderer Beliebtheit. Auch als Tanzbewegungsform zur Körperschulung, ist Ballett bei jüngeren Menschen sehr beliebt.

Bauchtanz

Der Bauchtanz gehört nach Meinungen von Experten zu den ältesten Tanzformen im Orient. Der Bauchtanz oder Orientalischer Tanz kam Ende des 19. Jahrhunderts in die westliche Welt.

Jonglieren

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Kraftakrobatik

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Luftakrobatik

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Messerwerfen

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Schauspieler

Populäre Schauspieler prägen die Theaterstücke auf ihre ganz eigene Art. Zu den populären deutschen Theaterschauspielern gehörte zum Beispiel der Kölner Volksschauspieler Willy Millowitsch.

Showtanz

Showtanz gibt es in den unterschiedlichsten Formen, vom Striptease bis zum Gardetanz. Vor allem auch die großen internationalen Bühnenshows der Showtanzgruppen begeistern die Massen.

Steptanz

Der Stepptanz hat sich im 19. Jahrhundert in den USA entwickelt. Stepptänzer wie Sammy Davis jr., Ginger Rogers oder Fred Astaire machten den Steptanz weltweit populär.

Tanz

Gesellschaftstänze und Show-Tänze finden im mehr neue Fans, die sich für die darstellende Kunst begeistern. Vor allem auch die Gesellschaftstänze liegen bei jüngeren Menschen wieder im Trend.

Theater

Die Kunstsparte Theater gehört zu den ältesten Kunstformen. Zu den klassischen Sparten gehört das Sprechtheater, das Musiktheater oder das Tanztheater.

Volkstanz

Volkstänze gehören zum Kulturgut der Regionen und Länder. Die Volkstänze interpretieren die Heimatgeschichte der Kulturlandschaft und haben sich im Laufe der Jahrhunderte oft weiterentwickelt.