Bewässerungstechnik

Wer ökologisch und ökonomisch weiterdenkt, sollte sich mit sinnvollen Bewässerungstechniken auseinandersetzen. Hier geht vor allem um die Nutzung von Regenwasser für die Gartenpflege. Aufgefangenes Regenwasser kann eventuell nicht nur für die Gartenarbeit verwendet werden, sondern kombiniert auch für die WC-Spülung und die Waschmaschine. Das Regenwasser kann zum Beispiel über die Dachrinnen in Tanks fliesen, die mit einem Filtersystem versehen sind. Am interirdischen Tank können Regenwasserleitungen ans WC angeschlossen werden oder auch eine Wasserpumpe, die gleichmäßig den Garten mit Regenwasser berieselt. In Baumärkten werden komplette Anlagen angeboten, wo man nur eine separate Regenwasserleitung ins Haus braucht. Im Handel gibt es spezielle Pumpen für die Regenwassertanks, die in verschiedenen Größen erhältlich sind und zur Gartenbewässerung dienen. Es gibt auch sogenannte Hauswasserwerke, die Regenwasser für WC, Waschmaschine und Gartenbewässerung verfügbar machen. Zur Gartenbewässerung gibt es in Baumärkten oder Gartencenter recht günstige Gartenpumpen, die gleichmäßig den Garten berieseln. Neben den Baumärkten und Gartencenter bieten spezialisierte Firmen für Bewässerungstechnik auch über das Internet spezielle Lösungen zur Bewässerungstechniken an. Zum Beispiel für Fußballvereine, Tennisclubs oder Golfclubs.

Für Sportplätze gibt es spezielle Beregnungsmaschinen, zum Beispiel mit einem Rollcar. Es gibt unter anderem Bausätze für Fußballplätze, Tennisanlagen oder Reitplätze. Die Bewässerung von Golfanlagen ist ein sehr komplexes Thema, was aus ökologischer und ökonomischer Sicht gesehen werden muss. In de USA setzt man oft auf unterirdische Bewässerungstechniken, die allerdings sehr kostenintensiv sind und schon beim Bau einkalkuliert werden müssen. Regenwasser kann man zum Beispiel an den Gräben von Wegen auffangen und dann in einen Regenwasserteich zuführen. Über mobile Beregnungsanlagen kann man das Regenwasser gezielt verteilen. Der Deutsche Golfverband hat ein Arbeitskreis Golfplatzbewässerung (AK-Wasser), der moderne Bewässerungstechniken auf Grundlage von Regenwasser erarbeitet. Durch Extremereignisse können Trockenschäden zum Kollaps des Golfplatzes führen, so dass das Thema Bewässerungstechnik ein elementares Thema für Golfclubs ist. Spezialisierte Unternehmen für Bewässerungstechnik bieten sehr umfangreiche Beratungen und Planungen für professionelle Beregnungsanlagen an. Sie führen auch die Installation der Anlagen durch.

Blumenkastenbewässerung

In Gartencentern und Baumärkten findet man heute verschiedene Blumenkastenbewässerungssysteme. Vor allem in der Ferienzeit sind die Bewässerungssysteme hilfreich.

Pumpen

Pumpen sind beim Gartenbedarf nicht mehr wegzudenken. Jedes Jahr werden rund eine Million Pumpen für alle erdenklichen Einsatzzwecke verkauft.

Schlauchwagen

Schlauchwagen sind vor allem in großen Gartenanlagen eine Hilfe. Es gibt die Schlauchwagen sind zahlreichen Ausführungen, zum Beispiel für Profis aus Edelstahl.

Schläuche

Die Auswahl an Schläuchen ist heute größer denn je. Das Angebot reicht von einfachen Wasserschläuchen bis zu hochwertigen Trinkwasserschläuchen.

Sprinkler-Systeme

Sprinkleranlagen bewässern Rasen und Pflanzen gleichmäßig und sind vor allem in heißen Sommern sinnvoll. Es gibt je nach Größe des Gartens verschiedene Systeme von Rasensprenger.

Spritzdüsen

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});