Grußkarten

Die Zeiten in denen man seinen Verwandten und Freunden nur aus dem Urlaub schrieb sind vorbei. Heute kann man aus jeder Lebenslage sein Anliegen schreiben. Je nach Anlass kann man elektronische Grußkarten termingerecht schicken. Die Themen an Grußkarten sind sehr breit gefächert. Vor gestaltete Grußkarten gibt es zum Beispiel für die Themen: Liebe, Danke, Entschuldigung, Einladung, Freundschaft, Partnerschaft, Erotik, Geburtstag, Valentinstag, Hochzeit, Erotik und vielen Themen mehr. Es gibt zahlreiche Internet-Anbieter, die elektronische Postkarten, so genannte eCards, mit Motiven kostenlos zum versenden anbieten. Das Procedere ist ganz leicht. Man wählt ein Motiv aus einer Kategorie aus, gibt in der Kommunikationsmaske seine Email und die des Empfängers ein, schreibt den Text dazu und schickt die Mail ab. Der Empfänger bekommt eine Verlinkung übermittelt, in der die eCard-Botschaft abgerufen werden kann. Je nach Lust und Laune kann der Empfänger auf die Botschaft antworten. Es gibt unterschiedliche animierte elektronische Botschaften, die auf Java oder Flash programmiert sind.

Die gewerbliche Nutzung von eCards, vor allem für Werbezwecke, war lange umstritten. Heute gibt es eindeutige rechtliche Regelungen zum Versand von eCards. Unerwünscht und rechtlich von Relevanz, ist die unerwünschte Emailwerbung bzw. die eCard-Werbung. Unter eGk versteht man, die in Zukunft angedachte elektronische Gesundheitskarte, die in Deutschland in den nächsten Jahren eingeführt werden soll. Daten werden dann zwischen Patienten, Ärzte oder Apotheken ausgetauscht. Das System soll Kosten im Gesundheitssystem senken. Ob das elektronische System tatsächlich eingeführt wird ist offen.