Musicals

Musicals gibt es in populären Formen schon seit dem 19. Jahrhundert. Musicals stellen eine besondere Form der Musikveranstaltungen dar, bei denen Theater, Tanz und Gesang, in einer besonderen dramaturgischen Art, die Besucher fasziniert. Hauptstädte der Musical-Kultur sind vor allem New-York und London. Vor allem verbindet man den Broadway mit den Musicals, die hier in den letzten hundert Jahren für Furore gesorgt haben. Viele internationale Stars hat der Broadway hervorgebracht. Musicals in London, Paris und New-York haben sich im Lauf der Zeit in viele Stilrichtungen entwickelt, so dass man heute in verschiedene Genres von Musicals unterscheidet. Man kann als Musicals zum Beispiel auch französische Revuen zählen oder auch andere Inszenierungen von Musik und Bühnenshows dazu zählen. In Deutschland sind vor allem die stationären Musicals beliebt. Auf Grund der hohen Kosten, die zum Beispiel durch die Bühnenaufbauten entstehen, werden moderne Musicals oft über Jahre an einem bestimmten Ort gespielt und der Trend geht seit vielen Jahren dazu, spezielle Objekte für die Musicals von Star-Architekten bauen zu lassen. Dies liegt auch im Interesse der Städte und Regionen, die eine touristische Attraktion erhalten. Auch für die Besucher bringt der feste Aufführungsort eine Reihe von Vorteilen. So ist die Infrastruktur bei den Musicals oft hervorragend und man kann unkompliziert bei den Reiseveranstaltern Musicals mit anderen Freizeitaktivitäten buchen. Heute liegen auch viele sogenannte Musikbox-Musicals im Trend. Hier werden die populären Werke von Bands und Komponisten aufgegriffen und in eine Musical-Handlung integriert. Diese Musical-Melodien können in der Originalsprache neu interpretiert werden oder auch in der Nationalsprache wiedergegeben werden. Im Gegensatz zu den “Jukebox-Musicals”, wie das ABBA-Musical “Mama-Mia” oder “We Will Rock You”, mit Songs von Queen; werden andere Musicals meist nach bestimmten Kompositionen ausgerichtet, die eine Geschichte erzählen.

Die Musicals sind sehr oft von bekannten Komponisten in dem Genre geprägt. Zu den bekannten Musical-Komponisten gehören zum Beispiel der englische Komponist Andrew Lloyd Webber, der mit “Starlight Express” oder “Cats”, die erfolgreichsten Musicals in London und New-York auf den Musikmarkt brachte. In Deutschland sind die Städte Bochum bzw. Hamburg die Musical-Standarte. Die Musicals haben auch eine Reihe von Stars hervorgebracht, die vor durch ihre Persönlichkeiten, die Vorstellungen prägen. Musicals sind in Deutschland auch deshalb so beliebt, da die Veranstaltungen ein breites Publikum ansprechen, das teilweise mehrere Vorstellungen der Musicals gesehen hat und immer wieder neue Facetten in der Inszenierung findet. Im Internet findet man zu allen Themen, rund um das Musical, zahlreiche informative Seiten, die die Musik und die Stars beleuchten. Auch der Handel mit Tickets ist im Web überaus gut organisiert, so dass man sich beliebte Musicals aussuchen kann und auch zahlreiche flankierende Reiseangebote bekommt, die sich auch neben den Musical-Veranstaltungen als Kurztrips anbieten.