Krautrock

Der Begriff Krautrock kam Mitte der 1970er Jahren auf und bezieht sich vor allem auf den deutschen Rock und andere deutsche Musikstile. Unter dem Oberbegriff, der in England in den 1970er Jahren erfunden wurde, lassen sich keine gemeinsamen Nenner in der Musik definieren. Das Wort Kraut bezieht sich auf “Krauts”, einem Begriff für Deutsche, der aus England im 2. Weltkrieg kam, und mit dem typischen deutschen Sauerkraut assoziiert wurde. Krautrocker kann man wertefrei für Rockbands aus Deutschland verwenden, die teils auch internationale Erfolge feierten, wie zum Beispiel die Band Can, die vor allem durch ihre Experimentierfreudigkeit und der neuen Elektronik national und internationalen Erfolg wurde. Die Band wurde 1968 gegründet und gehört zu den einflussreichsten Psychedelic-Rock-Bands. Im Jahr 2003 bekam die Band einen Echo für ihr Lebenswerk. Can steht für die deutschen Rockbands, die abseits des klassischen Rock ‘n’ Roll standen und vor allem auch durch die Weltmusik inspiriert wurden. Gruppen wie Can oder Kraftwerk orientierten sich nicht mehr stark an der britischen und US-amerikanischen Rockmusik, sondern gingen ihren eigenen Weg in der Rockmusik. Typisch für den Krautrock war auch, dass viele Bands in der deutschen Sprache sangen und dies auch für selbstverständlich hielten. Ein anderes Grundmerkmal der deutschen Rockgruppen war, das viel Synthesizer-Musik in die Stücke einfloss.

Die Düsseldorfer Band Kraftwerk wurde im Jahr 1970 gegründet und beeinflusste Genres wie Synthie Pop oder Electro Funk. Das 1981 erschienene Album “Compuerwelt” gilt als Kultalbum und als Vorläufer von Musikstilen wie Techno. Zu den inspirierten Künstlern der Band gehören zum Beispiel David Bowie, Depeche Mode oder Duran Duran. Vor allem auch der Electro-Funk in den USA wurde durch die deutsche Band stark beeinflusst. Zu den Gruppen, die als Krautrockbands zwischen 1970-1990 erfolgreich waren, gehören zum Beispiel Holderlin, die seit 2005 wieder gemeinsam auftreten; die Band Kraan oder Novalis. Die deutsche Krautrock-Band Sahara, die ihre Erfolge in den 1970er Jahren hatte und sich Ende der 1970er auflöste, spielt seit dem Jahr 2005 wieder zusammen. Die Einflüsse des Krautrocks lassen sich in England und den USA teils nachvollziehen, wo Bands wie die US-amerikanische No-Wave-Band Sonic Youth, Erfolge feiert. Insgesamt war die Krautrock-Zeit eine wichtige Musikepoche in der deutschen Nachkriegs-Musikgeschichte.