• Alinki
  • Forschung und Wissenschaft

Forschung und Wissenschaft

Die Forschung stellt die Grundlage dar für innovative Entwicklungen in allen menschlichen Lebensbereichen. Man unterscheidet in der Forschung zwischen Grundlagenforschung und Angewandte Forschung. Deutschland ist unter anderem eines der führenden Länder bei der innovativen Klimaforschung. Hierbei werden Ressort übergreifende Strategien politisch unterstützt. Es besteht eine enge Verknüpfung zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung. Es gibt zahlreiche Hochschulen, die Forschung in den Mittelpunkt stellen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche öffentliche Forschungseinrichtungen, die staatlich gefördert werden. Immer wichtiger wird, vor allem bei Fragen des Klimaschutzes, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Forscher, um die globalen Umweltschäden zu begrenzen. Innovative Forschung stellt aber auch die Grundlage dar, um neue Arbeitsplätze zu schaffen. Auch in der Sozial- und Geistesforschung werden die nächsten Jahre neue Akzente gesetzt, um das moderne Zusammenleben zu erforschen.

Sind die Grundlagen der Forschung bekannt und gesichert, so kann diese in die veröffentlichte Wissenschaft übergehen. Die Universitäten als Wissensvermittler spielen dabei weltweit eine wichtige Rolle. In Deutschland ist die Wissenschaftsfreiheit durch das Grundgesetz geschützt. Es gibt zahlreiche Wissenschaftsbereiche, die alle Aspekte in den naturwissenschaftlichen und geisteswissenschaftlichen Disziplinen umfasst. Die Wissenschaft strebt allgemein nach einer wahrhaften Theorie, die durchaus kritisch mit bisherigen Theorien umgeht und hinterfragt. Wissenschaft ist in sofern ein Stück Demokratie und menschliche Freiheit.

Abfallwirtschaft

Die nationale und internationale Abfallwirtschaft hat sich seit den 70er Jahren enorm entwickelt und trägt heute durch die Recyclingsysteme zum Klimaschutz maßgebend bei. Die Abfallwirtschaft gehört als wissenschaftliche Disziplin zu den Naturwissenschaften.

Agrarwissenschaften

Agrarwissenschaft kann man zum Beispiel an den Universitäten in Berlin, Hohenheim oder München, auch mit Bachelor- oder Masterabschlüssen studieren. Es gibt bestimmte Fachrichtungen, zum Beispiel Pflanzenproduktion, Tierproduktion oder ökologischen Landbau.

Allgemeine Philologie

Philologie ist der Überbegriff für zahlreiche Sprach- und Literaturwissenschaften. Die wissenschaftlichen Betrachtungen können sich auch auf bestimmte Sprachregionen oder einzelne Autoren und Werke beziehen.

Alternative Wissenschaften

Alternative Wissenschaften sind vor allem im Bereich der Energie- und Umweltwirtschaft nachgefragt. International besteht eine große Nachfrage nach alternativen Wissenschaftsansätzen, die Chancen für die Zukunft bieten.

Altertumswissenschaften

Die Altertumswissenschaften beschäftigen sich unter anderem mit der Alten Geschichte der Griechen und Römer. Wissenschaftsbereiche sind zum Beispiel auch lateinische und griechische Philosophie.

Anglistik

Die englische Sprache und Literatur gehört zu den meist erforschten Sprachwissenschaften. Es gibt auch Spezialisierungen, zum Beispiel in Richtung der irischen oder schottischen Sprachkulturen sowie den Commonwealth-Sprachen wie in Australien.

Arbeitsrecht

Die Rechtsmaterie des Arbeitsrechts ist eine der wichtigsten Rechtsbereiche für viele Menschen im Arbeitsleben. Insbesondere die realen Rechtsbeziehungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind besonders interessant.

Arbeitswissenschaften

Die Arbeitswissenschaft beschäftigt sich mit allen Aspekten der Arbeit, vor allem in Bezug auf das Arbeitsumfeld und der Arbeitsorganisation. Spezifische Arbeitswissenschaftslehren werden als Weiterbildungsstudiengänge angeboten.

Architektur

Der Bereich Architektur in der Ingenieurswissenschaft beschäftigt sich mit technischen, gestalterischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Aspekten im Bauwesen. Vor allem bei städtebaulichen Projekten im Hochbau kommen die Ingenieure zum Einsatz.

Archäolgie

Die Archäologie beschäftigt sich wissenschaftlich mit den kulturellen Entwicklungen der Menschen. Es gibt zahlreiche archäologische Wissenschaftsdisziplinen, die zum Beispiel nach Epochen oder Regionen untergliedert sind.

Auszeichnungen

Forschungen und Innovationen kennzeichnen die Kultur einer Nation und sind fester Bestandteil der Entwicklungen im Alltag. National und international gibt es zahlreiche Auszeichnungen, die verdienten Forschern zukommen.

Bauingenieurwesen

Das Bauingenieurwesen ist eines der drei traditionell angewandten Ingenieurswissenschaften. Die Ingenieursarbeiten betreffen den Hoch- und Tiefbau, den Wasserbau oder den Umweltbereich.

Behindertenpädagogik

Die Behindertenpädagogik ist eine Fachdisziplin im Bereich der Sonderpädagogik, die sich generell mit der Förderung der Zielgruppe und ihrer sozialen Integration auseinandersetzt. Auch die Eingliederung in das Bildungsesen und dem Erwerbsleben spielt eine wichtige Rolle.

Betriebswirtschaftslehre

Zu den populären Wirtschaftswissenschaften gehört die Betriebswirtschaftslehre, die sich auf allgemeine und spezifische Betriebsthemen fokussiert. Es gibt auch spezielle Wissensbereiche, die sich auf bestimmte Brancheninhalte wissenschaftlich ausrichtet.

Bildende Kunst

Die Bildende Kunst ist heute ein weites Kunstwissenschaftsfeld, dass vor allem durch die klassischen Künste der Malerei, Bildhauerei oder der Baukunst bestimmt wird. Moderne Kunstbildungsangebote gibt es heute auch in Design- und Medienhochschulen.

Bioinformatik

Die Bioinformatik ist heute eine etablierte Wissenschaft, die vor allem im Bereich der Lebenswissenschaften viele Problemlösungen verwirklicht. Der bioinformatische Schwerpunkt kann zum Beispiel im Bereich der Gentechnik liegen.

Bioingenieurwesen

Innerhalb der Biowissenschaften haben sich viele Disziplinen etabliert, zum Beispiel die Biotechnologie. Bioingenieurswissenschaften umfassen naturwissenschaftliche und ingenieurswissenschaftliche Bildungsinhalte.

Biologie

Die Biologie ist eine Naturwissenschaft, die sich in viele Wissenschaftsbereiche gegliedert hat, zum Beispiel der Zoologie, der Botanik oder der Mikrobiologie. Im Mittelpunkt stehen die Lebewesen und die komplexen Naturprozesse.

Chemie

Die Chemie beschäftigt sich umfassend mit der Lehre der Stoffe und der Umwandlung. Teilbereiche stellen unter anderem die organische und anorganische Chemie oder die physikalische und technische Chemie dar.

Chemieingenieurwesen

Das Chemieingenieurwesen beschäftigt sich interdisziplinär mit technisch-angewandten Verfahren und dem chemisch-stofflichen Wissen. Naturwissenschaftliche und ingenieurswissenschaftliche Grundlagen werden hier vermittelt.