Gesundheit und Medizin - Seite 2

Artikulationsstörungen - Störungen der Artikulationsorgane

Organische Schädigungen können zu Sprechstörungen führen und sind für die Betroffenen sozial belastend. Auch psychische Belastungen können zu Artikulationsstörungen, vor allem bei jungen Menschen führen.

Arzneimittelallergie - Arzneimittelexantheme

Arzneimittelallergien äußern sich vor allem auch durch Hautallergien, die am ganzen Körper auftreten können. Die Ursachen sind bisher nicht abschließend erforscht.

Asthma - Asthma bronchiale

Chronische Entzündungen der Bronchien führen unter anderem zum Asthma. Hustenanfälle und Atemnot sind die häufigsten Symptome für die chronischen Entzündungen der Atemwege.

Atem- und Luftnot - Dyspnoe

Schon bei leichter Belastung treten Atemnot und Luftnot im Krankheitsbild auf. Oftmals sind es auch psychische Erkrankungen, die zu dem Mangel bei der Sauerstoffaufnahme führen.

Autismus - Kindlicher Autismus

Autismus kann vor allem im kindlichen Stadium zu unterschiedlichen Entwicklungsstörungen führen. Oft treten Kommunikationsstörungen und eigenartige Bewegungsmuster auf, die andere Menschen wahrnehmen.

Bandscheibenvorfall - Erkrankungen der Wirbelsäule

Chronische Fehl- und Überbelastungen können zu schmerzhaften Bandscheibenvorfällen führen. In schweren Fällen gehen die Bandscheibenvorfälle mit Lähmungserscheinungen einher.

Basalzell-Hautkrebs - Basaliom

Zu den häufigsten Hauttumoren in Europa gehört der Basalzell-Hautkrebs, der auch durch Sonnenstrahlungsschäden auftreten kann. Vor allem hellhäutige Männer sind von der Krebsform betroffen.

Beckenbruch - Stabile und instabile Beckenbrüche

Beckenbrüche treten vor allem bei älteren Menschen auf, die schwer stürzen. Man kann die Beckenbrüche generell unterscheiden nach stabilen und instabilen Brüchen, die zumeist operativ behandelt werden müssen.

Beckenentzündung - Beckeninfektion

Beckenentzündungen durch Infektionen treten vor allem bei Frauen auf. Zu den häufigsten Symptomen gehören Fieber, Unterleibsschmerzen oder auch Störungen der Regelblutungen.

Bettnässen - Enuresis

Tritt ab dem fünften Lebensjahr permanentes oder sporadisches Bettnässen auf, so handelt es ich um ein Krankheitsbild, das behandelt werden sollte. Das Bettnässen nimmt statistisch gesehen im zunehmenden Kindesalter ab.

Bindehautentzündung - Konjunktivitis

Zu den häufigsten Augenerkrankungen gehören Bindehautentzündungen. Es gibt unterschiedliche Ursachen, zumeist kommt es durch schädliche Umwelteinflüsse oder Allergien zu den Erkrankungen.

Bizepssehnenriss - Sportverletzungen

Degenerative Veränderungen des Sehnenapparates führen oft zum Riss der Bizepssehne im oberen Teil. Oft sind es Überbelastungen, die zu den schmerzhaften Rissen der Sehne führen.

Blasenentzündung - Zystitis

Bakterielle Infektionen bei Frauen oder älteren Menschen sind oft Ursache für chronische Blasenentzündungen. Auch Unterleibsverkühlungen können zu den unangenehmen Blasenentzündungen führen.

Blinddarmentzündung - Appendizitis

Blinddarmentzündungen treten akut vor allem bei Kindern und Jugendlichen auf und müssen sofort behandelt werden. In schlimmen Fällen müssen Blinddarmoperationen durchgeführt werden.

Blutarmut - Anämie

Die Minderversorgung mit Sauerstoff führt zu unterschiedlichen Symptomen wie Müdigkeit, Kopfschmerzen, Atemnot oder Schwindelanfälle. Ursächlich kann ein Defizit an Eisen oder Ferittin sein.

Bluthochdruck - Hypertonie

Bluthochdruck ist eine der Volkskrankheiten, die in Europa als häufigste Todesursache gilt. Da sich die Symptome oft sehr spät zeigen und ungenau darstellen, gehen Menschen mit Bluthochdruck oft zu spät zum Arzt.

Blutschwamm - Hämangiom

Zu den ungefährlichen Lebertumoren gehören die Hämangiome, die vor allem bei Neugeborenen auftauchen. Oft erfahren die Lebertumore eine Spontanheilung oder müssen evtl. durch den Arzt therapiert werden.

Blähungen

Vor allem falsche Ernährung führt zu unterschiedlichen Erkrankungen der Verdauungsorgane. Oft sind es auch Stoffwechselstörungen, die zu Durchfällen oder Verstopfungen führen.

Borderline - Emotionale Persönlichkeitsstörung

Borderline stellt eine Form der Persönlichkeitsstörung dar, die vor allem bei jüngeren Frauen auftreten kann. Wechselhafte Emotionen, Stimmungen, Angstzustände oder Selbstverletzungen können symptomatisch sein.

Borreliose - Infektionen durch Zecken

Zecken lösen die Infektion durch Bakterien der Borrelien bei Menschen aus. Symptomatisch sind rote Flecken, Muskel- und Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen oder Lymphknotenschwellungen, die mit Fieber einhergehen.