Fahrzeuge und Fortbewegungsmittel

Trotz aller Bedenken boomt die Automobilbranche in den letzten Jahren. Immer neue innovative Design- und Konzeptstudien haben den Automobilmarkt bereichert. In Zukunft werden die Autos mehr auf ihre Umweltverträglichkeit konzipiert werden müssen. Auch neue Motorenkonzepte mit alternativen Treibstoffen werden die Zukunft sein. Innerhalb der Europäischen Gemeinschaft sind in den letzten Jahren viele Richtlinien im Autobau erlassen worden. Bestimmte Abgasnormen sind heute Standart. Auch die nationalen Regierungen unterstützen den Umweltschutzgedanken beim Automobilbau. Gerade im Öffentlichen Nahverkehr werden neue Leistungsangebote Menschen in die Busse und Bahnen bringen. In vielen Regionen sind Verbundorganisationen von einzelnen Verkehrsanbietern sehr beliebt. Es gibt zahlreiche Kombiangebote in Nahverkehr. Auch im Schienenfernverkehr werden grenzüberschreitende Angebote die Zukunft sein. Durch die Ausweitung der EU nach Osteuropa wird der Verkehr auf der Straße noch zunehmen. Gerade der Lastwagenverkehr wird in den nächsten Jahren noch zunehmen. Eine Verlagerung des Transports auf die Schiene ist nur bedingt möglich.

Auch im Schiffs- und Luftfahrzeugsbau werden neu Konzepte die Zukunft bestimmen. Der weltweite Seeschiffsverkehr stellt immer noch die Grundlage für den Handel in vielen Branchen dar. Die Luftfahrzeuge der heutigen Generation sind schon an in einem technischen Grenzbereich. Weitere Entwicklungen, wie zum Beispiel der Raumgleiter, sind nur im Verbund der Wettbewerber miteinander finanzierbar. Auch die zukünftige europäische Besteuerungspolitik des Flugbenzins, wird die Branche verändern. Gerade in den großen wirtschaftlichen Schwellenländern wie China, wird die Nachfrage nach Fortbewegungsmittel einen gigantischen Markt eröffnen. Die europäische Automobilbranche kann hier eine wichtige Rolle spielen. Auch neue öffentliche Verkehrsmittelkonzepte werden gefragt sein.

Alternative Antriebe

Die Zukunft des Autos wird vor allem auch durch die umweltfreundlichen Antriebsarten bestimmt. Der Verbraucher wird in Zukunft zwischen unterschiedlichen alternativen Antriebssystemen wählen können.

Auskünfte und Informationen

Auskünfte über Fahrzeuge bekommt man in vielfälltiger Form über die Händler oder die Medien. Produktinformationen sind der zentrale Punkt bei der Kaufentscheidung.

Auto

Autozeitschriften gehören zu den auflagestärksten Fachzeitschriften im Markt. Hier findet man auch eine immer stärkere Hauptthemendifferenzierung für die Zielgruppen.

Autobörsen

Autobörsen werden heute gerade über das Internet als Handelsplattform frequentiert. Heute ist es leichter den je, sich über Angebote von Neufahrzeugen oder Gebrauchtautos qualifiziert zu informieren.

Autobörsen

Autobörsen sind vor allem im Internet immer beliebter geworden. Viele klassische Anbieter von Autobörsen kooperieren heutzutage mit spezialisierten Internet-Unternehmen.

Autodesign

Das charakteristische Design eines Autos bestimmt den Erfolg auf dem Automarkt ganz maßgebend. Es gibt viele international bekannte Designer, die eine Epoche geprägt haben, wie der italienische Designer Batista Pininfarina.

Autokredit

Nicht immer ist ein neues Auto komplett aus eigenen Rücklagen zu finanzieren. Hilfreich kann da ein Autokredit sein, der zudem noch Rabatte ermöglichen kann.

Automobilclubs

In der heutigen mobilen Gesellschaft spielen die Automobilclubs eine zentrale verkehrspolitische Rolle. Die Mitgliederservices der großen Automobilclubs sind ständig erweitert worden.

Automobilclubs

Ende des 19. Jahrhunderts entstanden die ersten Automobilclubs. Heute sind Millionen von Auto- und Motorradfahrer in den Clubs Mitglied.

Autoratgeber

Bei Kauf eines Neuwagens oder Gebrauchtwagens sind viele Dinge zu beachten. Ratgeber zu Auto und Zubehör findet man in den Fachzeitschriften, den Automobilclubs oder der Stiftung Warentest.

Autoreisen

Reisen mit dem eigenen Auto gehören zu den traditionellen Individualreisen. Im Trend liegen seit Jahren vor allem auch Oldtimer-Rallyes auf den reizvollen Landstraßen Europas.

Autos

Das Auto ist das wichtigste Fortbewegungsmittel für die Menschen. Die Auswahl an Modellen ist heute größer den je und nach Zielgruppen ausgerichtet.

Autosteuer

Die Kraftfahrzeugsteuer wird zum Juli 2009 neu geregelt. Die neue Steuerregelung bis zum Ende 2011 unterscheidet sich von der alten Kfz-Steuerregelung.

Autoversicherungen

Heute gibt es zahlreiche Anbieter und Versicherungspakete im Bereich Auto- und Personenversicherungen. Jeder Fahrzeughalter muss in Europa eine Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung abschließen.

Autowerbung

Die Automobilwerbung hat eine lange Tradition, die sich vor allem über die Massenmedien inhaltlich und visuell ständig weiterentwickelt hat. Heute spielt das Image eine besondere Rolle in den Marketingkampagnen.

Autozeitschriften

Autozeitschriften gehören zu den populären Titeln im Zeitschriftenmarkt. Es gibt heute viele zielgruppenspezifische Fachzeitschriften, die sich einem bestimmten Automobilthema annehmen.

Bagger

Ein Bagger ist eine Baumaschine mit der man Erde bewegen kann. Bagger werden insbesondere für Ausschachtungen und Verfüllungen verwandt und finden vor allem Einsatz in der Bauwirtschaft, aber auch in Bergwerken und im Tagebau.

Baustellenfahrzeuge

Baufahrzeuge und Baugeräte kann man unterscheiden in mobile und stationäre Maschinen. Es gib in der Bauwirtschaft je nach Funktion feste Definitionen und Kategorien für die Fahrzeuge.

Biokraftstoffe

Biokraftstoffe in flüssiger oder gasförmiger Form sind eine Alternative bei neuen Kraftstoffkonzepten. Zu den Biokraftstoffarten gehören vor allem Biodiesel, Bioethanol, Pflanzenöle oder Biomethan.

Boote und Schiffe

Boote und Schiffe gibt es in unterschiedlichster Form für alle Bereiche des Wassersports. Boote und Schiffe kann man grundsätzlich nach dem Verwendungszweck und dem Bootstyp unterschieden.